Roger Pfaff - Private Website Es gibt nicht nur Arbeit im Leben!

Tee und Wein

Es ist klar, dass Tees und Weine Naturprodukte sind. Zudem spielen auch wirtschaftliche Überlegungen eine Rolle. Daher ist der Geschmack selbstverständlich nicht immer gleich und das ist (zumindest wenn natürlich bedingt) auch gut so.

Tees:

Nuwara Eliya

Doghazal

Tangana

Naranquilla

Nuwara Eliya bedeutet "über den Wolken" und wächst in perfekter Umgebung im Hochland von Sri Lanka. Dort gab es gar keinen Tee, bis die Briten diesen dort anpflanzten. Es ist meiner Ansicht nach der beste Schwarztee der Welt. Er enthält extrem wenig Gerbstoffe, selbst wenn man ihn lange ziehen lässt, schmeckt dieser nicht bitter. Wir waren selbst dort und haben uns die Herstellung angesehen. Der Teestaub, der auf den Boden fällt, wird zusammengekehrt. Was damit passiert? "Lipton" war die Antwort...

Teebeutel: Sind ja eigentlich verpönt, aber bei den Supermatkttees ist der Lord Nelson Darjeeling (Lidl) deutlich besser als die Konkurrenz.

Ein Problem bei allen Tees (bei allen Lebensmitteln...) sind die Schadstoffe.
Das ist ein schwieriges Thema, weil meist Teemischungen verkauft werden.
Daher bevorzuge ich sortenreine Tees.

Pfefferminz und Co. sind Kräuteraufgüsse und keine Tees.....

Wein:

Rotweine

Fast jeder mag Weine aus der Primitivotraube (das ist eine Kreuzung), wie man feststellen kann. Wenn Sie also einfach einen guten Rotwein trinken möchten, probieren Sie diese. Am besten gedeiht der Primitivo offensichtlich am italienischen Stiefelabsatz, von beiden Seiten vom Meer umgeben. Die Provinzhauptstadt ist dort Manduria. Meiner Ansicht nach schmecken die Primitivo di Manduria am besten.

Da es nicht soo viele Kellereien dort gibt, beschränken Sie sich mal darauf.

Primitivo di Manduria

Weißweine und Roséweine

Ich bin nicht so der Weißweintrinker, aber im Sommer muss das auch mal sein. Neben französischen Weinen aus der Gegend "Entre deux mer" trinke ich zurzeit sardinische Weine. Und den Spätburgunder Rosé aus Heppenheim, wo ein guter Freund von uns als Kellermeister sein Handwerk ausübt.

Schokolade

Sie kaufen gerne Kinderschokolade oder Überraschungseier? Schon mal den kg Preis ausgerechnet? Für diesen Preis von rund 25 Euro/kg kann man sich schon sehr gute Schokolade kaufen. Einer meiner Favoriten: Rausch, große Auswahl, weltweite Plantagen, da findet sich bestimmt ihre Lieblingssorte. Und wer diese einmal gegessen hat, kauft nie wieder Supermarktschokoladen aus der Werbung.